Donnerstag, 8. November 2012

Writing Fatigue: In Desperate Need of Tea

Hamish fulfilling his life-long ambition: sweet and cuddly, boys, just sweet and cuddly! / Hamish erfüllt seine Mission: süß und knuddelig, Jungs, süß und knuddelig!


I think I need a lie-down. This is the eighth day of writing my November Novel and I am seriously knackered. I have anticipated that it would not be easy, even if I (theoretically) have the time to do it this month. 

I am currently writing about 2200 words a day and type at least one chapter in the evening. I am still determined to see this through, even if I feel raw, irritated and constantly in desperate need of really strong tea.

The thing I love about writing (see Post No. 3: Escape) are the very things that make this regime so difficult to do: You're not just writing - you need to get emotional. All the time. The plot of my November Novel is essentially a very complicated love story between two young men and man, those two can be annoying! I am quite serious: I get annoyed with my characters each day. 

I hope that you have your strategies to handle the wet and rainy days to come (e.g. tea or cuddly cats) and if your participating in NaNoWriMo, that you are still able and willing to finish your own November Novel project!

Love, Qaroline

---

Ich glaub, ich muss mich mal kurz hinlegen. Dies ist der achte Tag meines Schreibeabenteuers und ich fühle mich tatsächlich wie gerädert. Ich hab mir ja schon gedacht, dass es nicht einfach wird, auch wenn ich (rein theoretisch) in diesem November die Zeit zum Schreiben habe.

Momentan schreibe ich etwa 2200 Wörter am Tag und tippe mindestens ein Kapitel am Abend. Ich bin immer noch fest entschlossen, das durchzuziehen, auch wenn ich mich reizbar und wund fühle und entsetzlich viel starken schwarzen Tee trinke.

All die Dinge, die ich eigentlich am Schreiben liebe (siehe Post Nr 3: Escape) sind auch die Dinge, die mir jetzt solche Schwierigkeiten bereiten. Schließlich schreibt man nicht nur - nahein, man muss emotional dabei sein. Die gan-ze Zeit. Der Plot meines Novemberprojekts ist im wesentlichen eine komplizierte Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Männern - und mein Gott! Ich finde sie beide so anstrengend! Ich meine das wirklich erst: Ich rege mich jeden Tag über sie auf.

Ich hoffe, dass ihr so eure Strategien habt, um mit dem grauen Wetter umzugehen (z. B. Tee und knuddelige Katzen) und dass, wenn ihr denn beim NaNoWriMo mitmacht, euch immer noch tapfer jeden Tag durch euer Pensum arbeitet, um Euer eigenes Novemberprojekt zu beenden!

Love, Qaroline
just finished: my TARDIS button! / gerade fertiggestellt: mein TARDIS-Button!




Kommentare:

  1. So eine Katze habe ich mir immer gewünscht ;-)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jenny,
    Ja, Hamish war ein Riesenglücksgriff. Er kommt aus dem Tierschutz und ist unglaublich menschenbezogen (manchmal auch anstrengend)!
    Love, Qaroline

    AntwortenLöschen
  3. Der Button ist so unheimlich cool! :D

    AntwortenLöschen